Skip Navigation
 
   

NAID erzielt Rekordnummern an neuen Mitgliedern im ersten Quartal

Bis zum Ende des ersten Quartals sind 79 Organisationen der „National Association for Information“ (NAID) beigetreten. Dies ist bis heute einer der größten Quartal-Zuwachszahlen. Von den 79 kamen zehn aus der asiatischen, eine in der NAID-Kanada- und drei aus der NAID-Europa-Region.

Im vergangenen Jahr verschrieb NAID 251 neue Mitglieder, nur 13 weniger als 2010 und 50 mehr als 2009. Dieses Wachstum kann auf die Expansion nach Asien zurückgeführt werden - mit fünf von den neuen Mitgliedsorganisationen in der Jahreskonferenz im März – und die jüngste Konzentration auf europäische Initiativen (d. h., die Konsumenten-Haltungsstudie und die Datenschutz-Richtlinie der Europäischen Kommission).

„Das fortschreitende Wachstum von NAID ist ein Zeichen der Elastizität der Datenzerstörungsindustrie sowie auch eine Rechtfertigung für die NAID-Aufgabe“, sagt NAID-Vorstand Bob Johnson. „Solange wird uns auf die Aufgabe konzentrieren, werden wir auch weiterhin neue Mitglieder aus diesen expandierenden Märkten gewinnen.“

Mit der gegenwärtigen Wachstumsrate ist NAID auf dem Kurs, die Zahlen des letzten Jahres zu übertreffen. Unterwegs ins zweite Quartal von 2012 hat NAID bereits 20 neue Mitglieder verbucht und wird dies weiterhin mit einer konstanten Rate tun. Dieser Mitgliedszuwachs ist ein Indiz dafür, dass sichere Datenvernichtungsunternehmen die Wichtigkeit erkennen, Industriestandards zu erfüllen, da die Verbraucher mehr Sicherheit für ihre persönliche Daten wünschen.