Skip Navigation
 
   

„False Sense of Security", Video veröffentlicht

„Ein falsches Gefühl der Sicherheit“, das Werbevideo, das den Mythos zerstört, dass Büroschredder Datensicherheit gewährleisten, ist auf dem Weg zu denen, die es bei der NAID Jahrestagung 2012 in Anaheim, Kalifornien bestellt haben.

„Auf der Konferenz haben wir einige Vorschläge zur Verbesserung des Video erhalten“, sagte NAIDs Vorstandsvorsitzender Bob Johnson. „Nachdem es bearbeitet war, musste der Public-Relations-Ausschuss ein paar schwierige Entscheidungen treffen, in Bezug darauf, wie es zu verteilen ist.“

Am Ende entschied der Public-Relations-Ausschuss bei dem ursprünglichen Plan zu bleiben, der die Verteilung auf diejenigen beschränkt, die an der Konferenz teilgenommen haben.

„Dieses Video war ursprünglich als Werbegeschenk für die Teilnehmer an der diesjährigen Konferenz vorgesehen“, sagte der Vorsitzende des Public-Relations-Ausschuss Dave Surdyk. „Obwohl wir versucht waren, das Video öffentlich zugänglich zu machen, wie wir es mit dem NAID-Zertifizierungs-Video gamacht hatten, hatten wir letztlich keine andere Wahl, als bei unserer Zusage zu bleiben.“

Als Kompromiss wird das Video im September 2013, ein Jahr nach der ursprünglichen Veröffentlichung, frei zugänglich und im NAIDTV veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit können NAID-Mitgliedsunternehmen, die nicht auf der Tagung vertreten waren, die Rechte erhalten, es zu benutzen, indem sie eine abgeschlossene Lizenzvereinbarung einsenden. Ein kurzer Auszug aus „Ein falsches Gefühl der Sicherheit“ steht auf NAIDTV zur Verfügung