Skip Navigation
 
   

NAID-Kanada hält erfolgreich einen Workshop in Regina ab

"Der Erfolg des Workshops in Regina ist der Beweis, dass solche Veranstaltungen äußerst wertvoll sind, wenn im Voraus die richtigen Partnerschaften geknüpft werden", so NAID-Vorstandsvorsitzender Bob Johnson über den Erfolg des Workshops zu Datenvernichtungsstrategien und -schulung in der Hauptstadt der Provinz Saskatchewan.

Am Dienstag, den 16. Oktober wies Johnson Compliance-Manager von mehr als 40 der provinzgrößten Healthcare-Unternehmen in das NAID-Informationsvernichtungs-Toolkit und das Schulungsprogramm für Angestellte ein. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Gary Dickson, dem Informations- und Datenschutzbeauftragen von Saskatchewan, der ebenfalls an dem halbtägigen Workshop teilnahm.

 

"Wenn man bedenkt, dass dieser Workshop sich auf die Datenvernichtungsstrategien und die Angestelltenschulung praktisch jeder größeren Healthcare-Organisationen in der Region auswirkt, ist das ein wahrer Volltreffer", so Johnson. "Jetzt, da wir wissen, wie es geht, können wir es überall einführen. Das bringt satte Gewinne für Mitglieder in Nordamerika und auf der ganzen Welt."

Der nächste Strategie-Workshop findet in Toronto statt. Die Veranstaltung, die ursprünglich diese Woche stattfinden sollte, wurde aufgrund von Terminkonflikten bei Ontarios Informations- und Datenschutzbeauftragen Dr. Ann Cavoukian verschoben. Stattdessen wird der Workshop im Januar oder Februar 2013 stattfinden. Nähere Informationen werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.