Skip Navigation
 
   

Ehemaliger Präsident von NAID strebt nach neuen Möglichkeiten

Ray Barry, ehemaliger Präsident von NAID, hat eine Position als Vice President of Sales (East) bei Access Information Management angenommen. Dies wurde im Zuge des Wechsels von Shaun Stevens, einem Veteran des Records and Information Management (RIM), zu Access sowie deren Akquisition von Retrievex angekündigt, wodurch die Größe des Unternehmens auf das Zweifache gewachsen ist; dadurch „hinterlässt“ es einen nationalen Fußabdruck.

Bevor Barry die Position bei Access annahm, hatte er eine Stellung bei Total Product Destruction inne; ferner war er durch seinen Verkaufstrainingskurs Shred School bekannt geworden.

„Wir schätzen Ray Barry als Neuzugang zu unserem Access-Team”, so Nathan Campbell, Chief Operating Officer bei Access. „Während der letzten sechs Monate ist die Zahl der Standorte und Kunden von Access um das Zweifache gestiegen und hat unseren Bedarf an zusätzlicher Expertise bezüglich Verkauf und Kundenbetreuung gesteigert. Barry kommt aus dem richtigen Umfeld und besitzt das Fachwissen, das wir zum Ankurbeln und Verbessern unseres Programms für Verkauf und Kundenbetreuung brauchen; die Kommunikation und der Support für Kunden und Neukunden von Access werden so landesweit verbessert." 

Barry wird weiterhin seine volle Amtzeit als ehemaliger Präsident wahrnehmen, die sich auf nunmehr sieben Jahre im Aufsichtsrat von NAID beläuft. Klicken Sie hier, um die vollständige Pressemitteilung zu lesen.

In einer Mitteilung wurde Bob Johnson, CEO von NAID, der Liste von Präsentatoren hinzugefügt, nämlich für den anstehenden Sales and Operations Workshop, angeboten von Shred School in Las Vegas, Nevada, vom 14-16.November. Die vollständigen Einzelheiten über die Veranstaltung erfahren Sie auf der Shred School-Webseite.