Skip Navigation
 
   

NAID expandiert Downstream-Datenwerbung, Support für 2013

Während den letzten paar Monaten begann NAID damit, die Vorteile der professionellen Haftpflichtversicherung, Downstream-Datenabdeckung, den Kunden von Service-Anbietern anzubieten.

„Downstream wurde aus drei Gründen erschaffen“, sagt NAIDs CEO Bob Johnson. „Erstens, wir wollten, dass Mitglieder eine Police haben, die tatsächlich eine Absicherung bereitstellt, die andere Policen nicht anbieten. Nach dem Stand der Dinge, bezahlen die meisten Leute für etwas, was sie gar nicht absichert. Zweitens, wir werden eine Police erstellen, die von den Mitglieder besitzt wird, sodass die Police zu einem niedrigeren Preis angeboten werden kann und wir haben sogar noch größere Kontrolle über die Abdeckung.“

Der dritte Grund, sagt Johnson, ist es, die Kunden zu schützen.

Er fügt hinzu: „Wenn ein Serviceanbieter nicht die geeignete Abdeckung hat, sind auch dessen Kunden nicht abgesichert. Das bedeutet, dass wir unsere Nachrichten auch direkt an die Kunden richten müssen.“

Derzeit verfügt Downstream-Datenabdeckung über ein ganzseitiges Inserat im Information Management Magazine, über einen Web-Banner auf der internationalen Webseite von  ARMA und sponserte ein Kostenloses ARMA-Webinar. In den kommenden Monaten werden NAID die Werbungskampagnen und andere Initiativen ausgeweitet werden, um einen zusätzlichen Marketing-Support Mitgliedern bereitzustellen, die diese Abdeckung erlangten.