Skip Navigation
 
   

NAID macht sich auf, eine Reihe von Industrieproblemen anzugehen.

24. Juli 2013

Wie schon vorher veröffentlicht wurde, wird sich der NAID-Vorstand nächste Woche in Toledo, Ohio, für sein jährliches „Face-to-Face“-Meeting treffen.

„Während sich die Industrie entwickelt, ist es wichtig, dass die vom Verband gewählten Führer auf die Änderungen und Herausforderungen reagieren, die von Natur aus aufkommen”, sagte NAID-Präsident Tom Huth von Allshared Services, Inc. „Es reicht aus, zu sagen, dass wir einer vollen Agenda mit Elementen gegenüberstehen, die den Verband für die kommenden Jahre beeinflussen wird.“

Außer der Genehmigung des Jahresbudgets werden die 13 Mitglieder des Verbandes über eine Menge von Initiativen diskutieren, einschließlich der Rationalisierung des Zulassungserneuerungsprozesses, der Industrieforschung und der Verbesserung der Möglichkeiten zur Relevanz des Verbandes mit den Kunden.

Das jährliche „Face-to-Face“-Meeting wird am Mittwoch, dem 31. Juli 2013 stattfinden.