Skip Navigation
 
   

NAID führt eine Untersuchung von australischen / neuseeländischen Festplatten durch

11. September 2013

 

Im Laufe des Herbsts wird die NAID eine Untersuchung von gebrauchten Festplatten in Australien und Neuseeland durchführen. Das methodische Konzept der Untersuchung ist an die Forschungsarbeiten von Dr. Simson Garfinkel angelehnt, dessen Artikel „Remembrance of Data Passed“ viel Beachtung gefunden hat.

Momentan werden in Australien und Neuseeland gebrauchte Festplatten nach dem Zufallsprinzip angekauft. Die NAID wird bei diesen Festplatten Methoden zur Datenwiederherstellung anwenden, um ein statistisches Profil (und eine Einschätzung) zu den Daten, die sich auf diesen Festplatten befinden, zu erstellen. Dies ist die erste Aktivität der NAID in diesem Forschungsbereich. Sie liefert wertvolle Erkenntnisse für derartige Untersuchungen, die in Zukunft für die USA und Europa geplant sind. Die Ergebnisse der Untersuchung werden auf der NAID-ANZ-Konferenz 2014 veröffentlicht, die im nächsten Februar in Melbourne stattfindet.