Skip Navigation
 
   

Topaktuelle Themen bei der European Information Management Conference

10. Oktober 2013

Bei der 2013 European Information Management Conference (EIM) in Amsterdam, die kommenden Monat stattfindet, werden mehrere Veranstaltungen angeboten, die speziell darauf ausgerichtet sind, den Teilnehmern zu zeigen, wie neue Märkte genutzt werden können.

  • Anpassung an Veränderungen auf dem Markt: Neue Dienstleistungen! Neue Perspektiven! Neue Kunden!
  • NAID-Europe schaut nach vorne: Partnerschaften mit regionalen Verbänden entwickeln
  • Zukunftsorientierte Planung auf dem EU-Markt
  • NAID-Zertifizierung und andere Zertifizierungen in Kundenwert umsetzen
  • Kontakt zum Topmanagement: LinkedIn nutzen, um die tatsächlichen Entscheidungsträger zu erreichen
  • Die veränderte Rolle des Informationsmanagement: Warum sich die Vorstandsetage dafür interessiert
  • Mit Verträgen den Verkauf und die Sicherheit erhöhen
  • Technologische Veränderungen in unserer Branche
  • Unternehmensbewertung und die derzeitige Stimmung bei Fusionen und Übernahmen.

Außerdem wird im Rahmen der Veranstaltung eine Gruppe von Führungskräften der Branche die wichtigsten Trends am Markt diskutieren, gefolgt von einem Workshop, bei dem praktische Maßnahmen zur Reaktion auf diese Trends entwickelt werden sollen. Und als sei dies nicht schon genug, wird der bekannte Unternehmer und Wirtschaftskolumnist Norm Brodsky die Veranstaltung mit der Präsentation „Die fünf umstrittensten Geschäftsideen“ abschließen.

Die EIM-Konferenz findet vom 10. bis 12. November 2013 im Renaissance Amsterdam Hotelstatt. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie auf http://bit.ly/EUInfoMangConf13.