Skip Navigation
 
   

Spanische Entsorgungsstudie im Gange – Bekanntgabe der Ergebnisse im September auf Pressekonferenz in Madrid

 

NAID-Europa hat ein Stichprobenverfahren kommerzieller Müllbehälter in und um Madrid, Spanien, in Auftrag gegeben, das die relative Menge persönlicher und wettbewerblicher Informationen ermitteln soll, die derzeit von Organisationen, denen persönliche Angaben anvertraut werden, entsorgt werden. Das Sammeln der Informationen für die Studie nähert sich dem Ende.

Eine im letzten Jahr in Toronto, Kanada, durchgeführte ähnliche Studie, brachte einige erstaunliche Ergebnisse zutage, die im gesamten Land von Rundfunk und Fernsehen verbreitet wurden.  Die kanadische Studie zeigte beispielsweise, dass in drei von vier kommerziellen Müllbehältern von Ärzten Patienteninformationen zu finden waren.

Zusätzlich zur Vorlage des vollständigen Berichts der Studienergebnisse bei den Datenschutzbehörden des Landes und der EU wird NAID-Europa die Ergebnisse der Studie auf einer Pressekonferenz in Madrid bekanntgeben. 

Im letzten Jahr zählte Spanien zu einem der drei Länder, in denen eine Verbraucherverhalten-Studie von NAID-Europa durchgeführt wurde. Die Ergebnisse dieser Studie werden auch als Bezugsrahmen für die Ergebnisse der derzeitig durchgeführten Entsorgungsstudie verwendet.

Das Datum der Pressekonferenz im September wird in einer der zukünftigen NAIDDirect-Ausgaben  bekanntgegeben.