Skip Navigation
 
   

Gemeinsame Konferenz Verkündet Weitere Sprecher und Sitzungsthemen

 

Die Planer der für November angesetzten Gemeinsamen NAID-Konferenz (NAID-Europa, PRISM und ARMA ) setzten ihre Bemühungen fort, den Veranstaltungskalender mit weltweit anerkannten Sprechern und zusätzlichen Sitzungsthemen zu erweitern.

Lord Tom McNally, ein erfahrener Abgeordneter sowie der Datenschutzbeauftragte der EU Peter Hustinx wurden bereits offiziell als zwei der Hauptakteure der Veranstaltung genannt.

Das Planungskomitee hat nun bekannt gegeben, dass Christian D'Cunha, Leiter der Abteilung für Gerichtliche Bestellungen beim Justizamt (Großbritannien) und des Sicherheitsausschusses der europäischen Kommission ebenfalls zu der bereits bestehenden Liste hinzugefügt werden konnte. Er wird sich zu kontroversen Themen hinsichtlich der europäischen Richtlinien zur Datenspeicherung äußern.

Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe anderer Diskussionspunkte und zeitbezogene Problematiken, welche auf der Veranstaltung zur Sprache kommen werden; dazu gehören Sachthemen wie Einblicke in die neuen DIN-Angaben zur sicheren Datenvernichtung, die Einführung des neuen NAID Verkaufs- und Trainingsvideos in Großbritannien sowie Einzelheiten über die Informationsvernichtung bei  Festkörper-Speichergeräten (auch bekannt als Halbleiter-Speichergeräte bzw. unter ihrer englischen Originalform Solid State Memory Devices).

Für heute genügt es, wenn Sie sich das Datum für Ihre Teilnahme merken. Die Veranstaltungfindet vom7. – 9. November 2011 im Hilton London Metropolestatt. Mehr als 300 Teilnehmer werden derzeit auf dieser Konferenz erwartet, bei der die drei großen weltweiten Verbände zum ersten Mal zusammenarbeiten werden.

Anmelde- und Unterkunftsformulare werden in Kürze zur Verfügung gestellt.

Zur Aufnahme dieser Veranstaltung in Ihren MS Outlook Kalender klicken Sie bitte hier.